“Eine Straße soll verbinden. Eine Brücke aber auch.”

Eine Straße verbindet nicht nur verschiedene Orte miteinander, sondern auch Brücken mit dem Rest der Landschaft. Ohne eine anschließende Straße wäre eine Brücke nicht befahrbar, ohne eine Brücke wäre vor dem zu überwindenden Hindernis Schluss.

Diese Zielstellung vereint der vielfältige Bereich Ingenieur- und Verkehrsbau in der PROKON GmbH. Dabei werden die verschiedenen Problemstellungen betrachtet und die dafür beste Lösung gefunden. Bei der Planung müssen immer verschiedene Materialien, Technologien, Konstruktionen und Naturschutzbelange betrachtet werden, um die für den jeweiligen Standort beste Variante zu finden. Neben den rein technischen Dingen, wie Entwässerung, Statik und Untergrundbeschaffenheit, muss auch der Benutzer dieser Anlagen beachtet werden, also die Anwohner, Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer, Menschen mit Behinderung, Lieferverkehr sowie Rettungsdienste. Alle von Ihnen haben unterschiedliche Bedürfnisse, die in der Planung vereint werden müssen.

Eine Straße verbindet nicht nur verschiedene Orte miteinander, sondern auch Brücken mit dem Rest der Landschaft. Ohne eine anschließende Straße wäre eine Brücke nicht befahrbar, ohne eine Brücke wäre vor dem zu überwindenden Hindernis Schluss.

Diese Zielstellung vereint der vielfältige Bereich Ingenieur- und Verkehrsbau in der PROKON GmbH. Dabei werden die verschiedenen Problemstellungen betrachtet und die dafür beste Lösung gefunden. Bei der Planung müssen immer verschiedene Materialien, Technologien, Konstruktionen und Naturschutzbelange betrachtet werden, um die für den jeweiligen Standort beste Variante zu finden. Neben den rein technischen Dingen, wie Entwässerung, Statik und Untergrundbeschaffenheit, muss auch der Benutzer dieser Anlagen beachtet werden, also die Anwohner, Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer, Menschen mit Behinderung, Lieferverkehr sowie Rettungsdienste. Alle von Ihnen haben unterschiedliche Bedürfnisse, die in der Planung vereint werden müssen.

So möchten die Anwohner möglichst breite Gehwege, Parkmöglichkeiten und verkehrsberuhigte Bereiche, wohingegen Autofahrer, kurze und umwegfreie Strecken zurücklegen möchten. Der Liefer- und vor Allem der Rettungsdienst möchte und muss unproblematisch an die jeweiligen (Einsatz-) Orte gelangen. Menschen mit Behinderung benötigen Leiteinrichtungen und ausreichend breite Verkehrsflächen, um sich problemlos zurechtzufinden und Radfahrer und Fußgänger haben im Straßenverkehr ein ausgeprägtes Schutzbedürfnis, dem nachgekommen werden muss.

Nur wenn die technischen und benutzerspezifischen Belange im Einklang mit den geltenden Richtlinien und Gesetzen vereint werden, kann eine zufriedenstellende Lösung für alle Seiten gefunden werden. Dafür benötigt es manchmal viele Ideen aus verschiedenen Fachgebieten, denn der Austausch zwischen den Kollegen zu den einzelnen Projekten ist in der PROKON GmbH enorm wichtig, um alle Gesichtspunkte betrachten zu können, da jeder den Blick aus seiner eigenen Fachrichtung darauf wirft und somit gute Denkanstöße liefern kann.

In Projekten des Ingenieur- und Verkehrsbaus begleiten wir unsere Auftraggeber in allen Leistungsphasen der HOAI (Leistungsphase 1- 8) und können durch langjährige Erfahrung eine rundum professionelle und umfassende Beratungs- und Planungsleistung liefern. Im Verlauf der Planung entwickeln wir zusammen mit dem Auftraggeber eine für ihn optimale Lösung und wickeln ebenfalls die Kommunikation mit den verschiedenen Behörden ab, um das Projekt möglichst schnell voran zu bringen und erfolgreich abzuschließen.

So möchten die Anwohner möglichst breite Gehwege, Parkmöglichkeiten und verkehrsberuhigte Bereiche, wohingegen Autofahrer, kurze und umwegfreie Strecken zurücklegen möchten. Der Liefer- und vor Allem der Rettungsdienst möchte und muss unproblematisch an die jeweiligen (Einsatz-) Orte gelangen. Menschen mit Behinderung benötigen Leiteinrichtungen und ausreichend breite Verkehrsflächen, um sich problemlos zurechtzufinden und Radfahrer und Fußgänger haben im Straßenverkehr ein ausgeprägtes Schutzbedürfnis, dem nachgekommen werden muss.

Nur wenn die technischen und benutzerspezifischen Belange im Einklang mit den geltenden Richtlinien und Gesetzen vereint werden, kann eine zufriedenstellende Lösung für alle Seiten gefunden werden. Dafür benötigt es manchmal viele Ideen aus verschiedenen Fachgebieten, denn der Austausch zwischen den Kollegen zu den einzelnen Projekten ist in der PROKON GmbH enorm wichtig, um alle Gesichtspunkte betrachten zu können, da jeder den Blick aus seiner eigenen Fachrichtung darauf wirft und somit gute Denkanstöße liefern kann.

In Projekten des Ingenieur- und Verkehrsbaus begleiten wir unsere Auftraggeber in allen Leistungsphasen der HOAI (Leistungsphase 1- 8) und können durch langjährige Erfahrung eine rundum professionelle und umfassende Beratungs- und Planungsleistung liefern. Im Verlauf der Planung entwickeln wir zusammen mit dem Auftraggeber eine für ihn optimale Lösung und wickeln ebenfalls die Kommunikation mit den verschiedenen Behörden ab, um das Projekt möglichst schnell voran zu bringen und erfolgreich abzuschließen.

UNSERE REFERENZEN

Hier erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Referenzen in unseren Leistungsbereich Ingenieur- und Verkehrsbau