Bauherr: Landkreis Dahme-Spreewald

Der grundhafte Ausbau der Kreisstraße K 6138 in Zieckau wurde durch den Landkreis Dahme- Spreewald beauftragt. Bei der Kreisstraße handelt es sich um eine dörfliche Hauptstraße mit Verbindungsfunktion.

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wurde das Regenwassersystem erneuert. Ein Teil des Regenwassers wird in den vorhandenen Schäferteich bzw. in den Graben geleitet. Das Regenwasser, welches nicht über eine geschlossene Entwässerung abgeleitet wird, versickert flächenhaft in den Seitenbereichen.

Der Oberbau besteht aus einer Asphaltdeckschicht und einer Asphalttragschicht sowie den Schottertrag- und Frostschutzschichten.

BauherrLandkreis Dahme-Spreewald
Straßenkategorie nach RASt 06HS IV – Dörfliche Hauptstraße
Planungsgeschwindigkeit50 km/h
Fahrbahnbreite5,50 m/6,00 m
Bankett/Grünstreifen1,00 m
Gehwegeinseitig 1,60 m vorhanden
EntwässerungEntwässerung
BauzeitMai 2020 – April 2021

Vorher

Nachher